Frognal-Academy-Kuchen-Verkaufstag

Diese Mail von Direktorin Cook erreichte mich heute Morgen.

 

Liebe Secrecy, vielleicht könnten Sie Ihre Popularität ausnahmsweise mal dafür einsetzen, Ihre Leser für unsere Charity-Aktion am kommenden Dienstag, den Frognal-Academy-Kuchen-Verkaufstag zu Gunsten indischer Waisenkinder zu begeistern. Es stehen viel weniger Kuchen auf der Liste als in den vergangenen Jahren…

 

In der Tat! Es stehen genau sieben Kuchen drauf, davon drei Apfelkuchen, hab mich vorhin schnell davon überzeugt. Könnte möglicherweise daran liegen, dass dieser Aushang gut versteckt direkt neben dem Lehrerzimmer hängt, aber vielleicht sind die Schüler der Frognal Academy auch tatsächlich „Verwöhnte Blagen, die sich natürlich nicht die Bohne für das Elend der Welt interessieren“… denn ziemlich genau das hörte ich im Vorbeigehen Mr Daniels zu Mrs Lawrence sagen. Echt Leute, das sollten wir nun wirklich nicht auf uns sitzen lassen. Also backt, backt, backt, was das Zeug hält, oder noch besser, lasst eure Mütter und Tanten und Köchinnen backen und schleppt bergeweise Kuchen, Torten, Muffins und Cookies an, das wäre doch gelacht, wenn wir die armen indischen Waisenkinder nicht satt kriegten. Außerdem hat sich angeblich ein Mitglied der königlichen Familie für Dienstag angesagt, um unsere Charity-Aktion zu begutachten. Ich tippe ja auf Eugenie oder Prinzessin Anne. Und vor denen sollten wir uns auf keinen Fall blamieren.
Also ran an die Rührbesen!
Na, war das gut, Mrs Cook? Von wegen, ich verschwende meine Energie immer nur auf Klatsch und Mobbing…. tsss.

Wir sehen uns!

Eure Secrecy

P.S. Ich mag ja unheimlich gern Zitronentörtchen, nur mal so als Tipp…

 

Törtchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

P.P.S. Ja, ihr habt richtig geraten: Jasper Grant besaß eine Schildkröte. Jahrelang hat sie im Gemüsefach des Kühlschranks der Grants überwintert, aber vorletztes Jahr wanderte sie durch die Hecke in den Nachbargarten und war verschwunden. Möglicherweise ist es die selbe Schildkröte, die letztes Jahr auf einer Terrasse in der Rosehill-Avenue auftauchte und eine alte Dame zu Tode erschreckte.

Endlich Neuigkeiten…

Ihr Lieben! Ich staune immer, wenn ich lese, wie sehr ihr an Henry Harper und Liv Silber interessiert seid – ehrlich, die beiden scheinen mir aus der Sicht des Klatschkolumnisten so gar nichts herzugeben. Sie halten doch höchstens ab und zu Händchen und lächeln sich verschwörerisch an – LAAAAAAANGWEILIG!!!!!

Am Samstag waren bei Familie Spencer-Silber (ich glaube, die Mutter heißt noch mal anders – sehr unübersichtliche Namensführung :-)) alle Familienmitglieder UND das Kindermädchen in die Gartenarbeit involviert. Hecken und Gehölze schneiden, Rasen mähen, Blumenzwiebeln setzen, Laub rechen, Unkraut jäten, Nacktschnecken einsammeln – bedeutet das, Ernest Spencer ist das Geld ausgegangen und sie können sich keinen Gärtner mehr leisten? Die bisherige Haushälterin und Köchin kommt auch nur noch an einem Tag der Woche… Oder sparen sie das Geld für Gärtner und Haushälterin, indem sie deren Arbeit dem Kindermädchen aufbürden?  Hazel-ich bin-nicht-dick-ich-habe-nur-schwere-Knochen-Pritchard  behauptet jedenfalls, das Kindermädchen schlafe in einem Verschlag unter der Kellertreppe und dürfe immer nur die Reste essen…  Was meint ihr? Ist da was Wahres dran?

Wir sehen uns!

Eure Secrecy

P.S. Na ja, um fair zu sein: Laut Statistik haben immerhin 3,5 Prozent der britischen Teenager Spaß an der Gartenarbeit. Es besteht also eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass Grayson, Florence, Mia und Liv tatsächlich dieser Minderheit angehören und sich freiwillig die Hände schmutzig gemacht haben… Jedenfalls haben sie ziemlich viel gelacht.

P.P. S. Zum Haustierrätsel: Ihr habt absolut richtig gelegen: Das Pferd gehört Emily Clark und der Hund Mr Daniels. Und jetzt dürft ihr dreimal raten, wem diese Schildkröte hier gehört.

Schildkröte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Menschen und ihre Haustiere!

Hallo, ihr Lieben!

hund1

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bild hier habe ich heute im Park aufgenommen. Es handelt sich um Mrs Trump, den neuen Hund von Hazel-für Cupcakes-würde-ich-sterben-Pritchard. In Anbetracht der Tatsache, dass Menschen sich Haustiere aussuchen, die ihnen in Charakter und Aussehen sehr ähnlich sind, überkommt einen ein wenig Mitleid, oder? Na ja, es hätte wohl auch nichts genutzt, wenn Hazel sich einen Windhund gekauft hätte. Einmal Bulldogge, immer Bulldogge. Und niedlich ist sie ja irgendwie. Die Bulldogge, meine ich.

Aber es hat mich auf eine gute Idee gebracht: Das „Welcher Mensch gehört zu diesem Haustier“-Quiz. Beginnen wir mit diesem hier:

 

pferd

 

 

 

 

 

 

 

 

Na? Wer weiß, wem dieses elegante Tier gehört? Die Frisur kommt allerdings nicht genau hin, und das Halfter muss man sich natürlich wegdenken. Aber sonst – wie aus dem Gesicht geschnitten!!!

Und dann noch gleich hinterher: Dieses hier.

 

Hund2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die feuchte Aussprache, der Mundgeruch…. na? Wer weiß es?

Eure Antworten in den Kommentaren erwartet gespannt

Eure Secrecy.

P.S. In Sachen Hacker sind wir noch nicht weitergekommen. Aber das heißt nicht, dass ich dich nicht noch erwische, Würstchen!

Sieg unserer Basketball-Model-Mannschaft letzten Samstag!

shutterstock_68175457Ich finde zwar nach wie vor, dass Basketballtrikots alles andere als sexy sind (einfach nur schlabberig, sorry), aber trotzdem wird mir immer noch ganz heiß, wenn ich an das Spiel von Samstag denke. Man könnte denken, unser Team sei von einer Modelagentur gecastet worden (Na ja, bis auf Gabriel vielleicht, der ist ein wenig zu haarig. Am Rücken.)  – aber, hey, die Jungs sehen nicht nur gut aus, sie spielen auch einfach nur sensationell.  Wer am Samstag nicht in der Sporthalle war, hat definitiv was verpasst. Erst sah es ja gar nicht gut aus, der Schiedsrichter war nämlich offensichtlich parteiisch, und gleich nach zehn Minuten und einer Reihe von total ungerechten Entscheidungen wurde Jasper Grant dann auch wegen „grober Beleidigung des Unparteiischen“ (hahaha) vom Feld genommen. Dabei war „hirnamputierter Pfeifensack“ noch viel zu harmlos. Aber auch ohne Jasper und trotz des hirnamputierten Pfeifensacks haben die Frognal Flames ein grandioses Spiel hingelegt, so grandios, dass Jamie Mason von den Hampstead Hornets (und seit vier Wochen Freund von Caroline Cross aus der Elften, ihr wisst schon, das ist die mit dem komischen kurzen Pony) hinterher heulend wie ein Baby in die Kabine gelaufen ist. shutterstock_136323344Ein Grund mehr, den Typ abzuschießen, Claire, er spielt nicht nur für das falsche Team, er ist auch ein schlechter Verlierer UND eine Heulsuse. Tja, und was deinen Pony angeht: Ich bin mir nicht sicher, ob ich ihn einfach nur seltsam oder doch cool finden soll …

So viel von mir für heute, wir sehen uns

eure Secrecy

P.S. Wusstet ihr, dass Liv Silber Kung-Fu macht? Geheimen Quellen zufolge soll sie nicht mal schlecht sein. Also legt euch besser nicht mit ihr an … (Ich schreibe ab jetzt auch nur noch nette Sachen über sie … nein, Scherz!)

Unhackbar! Tittle-Tattle is back!

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, war ein Zugriff auf den Blog gestern den ganzen Tag nicht möglich. Es ist nämlich passiert, was mir hier einige schon seit Jahren prophezeien: Jemand hat versucht, den Tittle-Tattle-Blog zu hacken und dabei einen Totalsystemabsturz verursacht. Was ihr hier seht, ist der klägliche Rest aller Posts der letzten dreieinhalb Jahre. Und diese vier Beiträge konnte ich auch nur retten, weil ich sie vorher auf einem anderen Server gespeichert hatte. Teilweise ohne die Fotos!

Wer immer das war, hat vor allem eins geschafft: Mich so richtig, richtig sauer zu machen. Was er nicht geschafft hat: Meine Identität zu knacken. Denn, Leute, wer Secrecy ist, wird nun mal niemals jemand herausfinden, denn ich bin selbst für den raffiniertesten Hacker zu schlau. Umgekehrt gilt das nicht: Ich werde herausfinden, wer für diesen Systemabsturz verantwortlich ist, und wenn ich das getan habe, werde ich ihm oder ihr das Leben zur Hölle machen, das steht fest.

Also, mach dich bereit, Würstchen!

Ab morgen versorge ich euch wieder mit brandheißen Gerüchten und Neuigkeiten von der Frognal Academy, bis dahin alles Liebe von

eurer Secrecy (nun verborgen hinter der sichersten Firewall aller Zeiten.)

Wir sehen uns!

Algen_StrandP.S. Hazel (formerly known as Dampfwalze) Pritchard kann übrigens nicht der Hacker sein. Sie war das Wochenende über mit ihrer Mum auf Mrs Algals Beautyfarm in Oxfordshire und hat vierundzwanzig Stunden in Algenschlamm und Zellophan-Folie verbracht. Angeblich soll eine solche Behandlung bis zu zwei Kilo Körperfett wegschmelzen und die Cellulite gleich mit. Nun ja, der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge. Ich für meinen Teil finde aber, dass Hazel nicht schlanker, dafür aber immer noch leicht grünlich aussieht.

Callum WER???

Florence Spencer wird mit Callum Caspers zum Herbstball gehen. Nun, wenn ihr jetzt „Callum WER?“ gefragt habt, dann ist es euch genauso ergangen wie mir. Ich musste erst mal nachschauen, ob Callum überhaupt auf unsere Schule geht. Tut er aber. Seit sechs Jahren. Ups.

Ich habe für euch mal ein Foto aus dem Jahrbuch herausgekramt, darauf zu sehen: die Mitglieder der Mathe-AG vom letzten Jahr – Callum ist der zweite von links.

 

Bildanzeige_gescheitert

 

Also, liebe, unscheinbare Jungs mit uncoolen Hobbys und komischen Ponyfrisuren: grämt euch nicht länger, auch für euch gibt es Hoffnung. Eines Tages könnte euch das hübscheste und beliebteste Mädchen der Schule fragen, ob ihr mit ihr zum Ball gehen wollt. Und dann streicht ihr euch einfach lässig den Deppenpony aus der Stirn und sagt ja. Das nämlich hat Callum Caspers getan (wir könnten ihn C.C. nennen, wäre das besser?) – und der Pony ist bis heute nicht zurückgerutscht. Überhaupt sieht Callum mit Florence an seiner Seite plötzlich gar nicht mehr so unscheinbar und uncool aus.

Ich verstehe es trotzdem nicht. Florence hätte wirklich JEDEN haben können. Na ja, bis auf einen … Und vielleicht ist ja genau das der Knackpunkt: Hat Florence ihr Herz an Arthur Hamilton verloren? Hat sie sich Chancen ausgerechnet, Anabel als Ballkönigin als Arthurs Seite abzulösen? Und hat sie in einer Kurzschlusshandlung einfach nur den Erstbesten gefragt, ob er mit ihr zum Ball geht, als sie erfahren hat, dass Anabel dafür extra aus der Schweiz anreisen wird?

Nun, wenn das so war, dann hatte unser C.C. hier wohl einfach Glück.

Ich bleibe im Übrigen bei meiner These, Fernbeziehungen im Allgemeinen und im Besonderen betreffend: Arthur und Anabel mögen sich vielleicht für den Ball noch einmal zusammenraufen, aber früher oder später wird trotzdem Schluss sein. Denkt an meine Worte: Noch lange vor Weihnachten werden die beiden ihren Beziehungsstatus bei Facebook in „Single“ ändern – und dann ist wieder alles offen. Bis dahin: Genieß es, C.C. Und Kopf hoch, Florence.

Wir sehen uns

Eure Secrecy
FeuerwerkP.S. Nach zähem Ringen mit dem Feuerschutzbeauftragten meldet das Ballkomitee jetzt grünes Licht für Bühnenfeuerwerk und Bodennebelmaschinen – ich hab ein gutes Gefühl, Leute! Sobald der offizielle Teil überstanden ist und Direktorin Cook und Mrs Beckett sich mit ihrer Walzermusik verzogen haben, wird gerockt!

Das wird die rauschendste Ballnacht, die wir an der Frognal je hatten.

 

P.P.S. Untenstehend findet ihr eine Liste mit allen Jungs aus der Oberstufe, die bisher noch keine Ballpartnerin gewählt haben. Unter anderem Sahneschnittchen Jasper Grant. Ich würde sagen: Auf ihn mit Gebrüll, Mädels. (Obwohl er beim Tanzen eine Katastrophe ist. Aber wen stört das?)

 

Bildanzeige_gescheitert

 

Wilde Party bei Arthur Hamilton

Pool_DanceArthur Hamiltons Saison-Start-Party ist dem Ruf wilder Partys im Hause Hamilton wirklich mal wieder gerecht geworden. Auf dem Foto seht ihr Nathan Woods von den Frognal Flames, wie er sich nach dem Genuss von fünf Cocktails im Pool abkühlt. Leider hat er vergessen, vorher seine Schuhe und seine Klamotten auszuziehen und sein Handy aus der Hosentasche zu nehmen. Na ja, so was passiert … Es kursiert eine Version der Geschichte, in der es heißt, Nathan sei nicht gesprungen, sondern geschubst worden, und zwar von Madisons Ex Jasper, weil der schrecklich eifersüchtig sei und die Trennung von Madison schwer bereue. Aber, Leute, diese Version der Geschichte stammt von Madison selber, und die behauptet ja auch, ihre Haare seien von Natur aus rot. Als ob sich niemand mehr erinnern könnte, dass sie bis vor vier Jahren noch straßenköterblond war.

Ob Nathan trotzdem mit Madison zum Herbstball gehen wird? Ich werde es euch berichten. Eine Nominierung für sie als Ballkönigin ist jedenfalls schon bei mir eingegangen. Vom E-Mail-Account ihrer kleiner Schwester. Ups.

Eine der wenigen Mittelstufenschülerinnen auf der Party war übrigens Liv Silber, in Begleitung ihres zukünftigen Stiefbruders. Ich bin ziemlich sicher, dass wir Liv auch auf dem Herbstball treffen werden – die Frage ist nur, mit wem?

Hier werdet ihr es als erstes erfahren, so viel steht fest – und zwar sehr bald, wenn mich nicht alles täuscht.

Wir sehen uns!

Eure Secrecy

P.S. Zur Einstimmung auf den Ball hier schon mal ein Link zu Johann Strauß‘ Walzer „Hommage an Königin Viktoria“. Wisst ihr noch, wie Hazel-Sellerie-hat-mein-Leben-verändert-Pritchard letztes Jahr beim Tanzen gestolpert ist und die halbe Reihe mit zu Boden gerissen hat? Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass sich dieses Jahr trotzdem wieder ein Tapferer findet, der sie zum Ball begleitet. Ernsthaft, Jungs, traut euch ruhig: Es sind dreizehneinhalb Kilo weniger zu stemmen.

Frognal-Academy-Neuzugang Liv Silber

Guten Morgen, meine Lieben!

Zum Wachwerden gleich mal ein Foto, das ich gerade eben bei den Schließfächern schießen konnte. Voilà – die neue Besitzerin von Spind Nummer 0013.

 

Bildanzeige_gescheitert

 

Na, wie findet ihr Frognal-Academy-Neuzugang Liv Silber, elfte Klasse? Ihr Vater ist ein bekannter deutscher Atomphysiker, und ihre Mutter, eine Literaturprofessorin mit Lehrauftrag in Oxford, wird demnächst den Vater von Grayson und Florence Spencer ehelichen. Das Zusammenziehen ist jedenfalls für Oktober geplant. Livs kleine Schwester Mia geht in die achte Klasse und hat die gleiche aufregende Haarfarbe. Mondscheinblond nennt man das wohl, und es ist exakt die Farbe der Strähnchen, die sich Hazel-die-ehemalige-Dampfwalze-Pritchard für 90 Pfund beim Friseur hat machen lassen, nur ist es bei den Silber-Schwestern eben Natur und somit ganz umsonst – beneidenswert, nicht wahr, Hazel? Ich hörte schon einige über die Brillen der beiden lästern, aber ich finde sie irgendwie stylisch. Tja, Grayson, dann wirst du wohl demnächst drei Schwestern haben, herzlichen Glückwunsch. Und wie gut, dass Emily nicht so der eifersüchtige Typ ist …

Nächste Woche startet auch die Basketball-Saison wieder, eine gute Gelegenheit, um sich Arthur und Co mal aus der Nähe anzuschauen. Nachdem die Frognal Flames in der letzten Saison so überragend gespielt und überraschend den Schulpokal gewonnen haben, erwarte ich brechend volle Zuschauertribünen für diese Saison, um unsere Jungs anzufeuern. Diese schlabbrigen Trikots sind zwar aus ästhetischer Sicht wirklich das Letzte (selbst Polo-Uniformen haben mehr Sexappeal) – aber ich persönlich freue mich trotzdem auf den verschwitzten Anblick unserer vier Musketiere, Arthur Hamilton, Henry Harper, Grayson Spencer und Drei-Punkte-King Jasper Grant.

Vier_Musketiere

Ich wünsche euch einen schönen Schultag – ach ja, wenn der Tag wirklich schön werden soll, dann kommt Mr Daniels heute besser nicht zu nahe, er hat gestern Abend beim Türken ein halbes Kilo rohe Zwiebeln in seinem Döner versenkt.

Wir sehen uns

Eure Secrecy

Wer wird sich Arthur Hamilton angeln?

Die Schule hat wieder begonnen – und damit ein herzliches Willkommen zurück an alle Stammleser. Für alle, die neu dazugekommen sind: Versucht gar nicht erst herauszufinden, wer ich bin, das ist bisher noch keinem gelungen.

BootCamp_SchottlandHabt ihr Hazel-die-Dampfwalze-Pritchard gesehen? Nicht wiederzuerkennen, oder? Dreizehneinhalb Kilo Speck sind weg. Ihre Mum hat sie in ein Hardcore-Abnehmcamp nach Schottland geschickt, wo sie sich für 600 Pfund am Tag ausschließlich von Magerquark, Selleriedrinks und Wasser ernährt hat. Das soll allerdings niemand wissen, die offizielle Version besagt, dass Hazel wegen einer Allergie eine kleine Ernährungsumstellung vornehmen musste und gar nicht gemerkt hat, dass sie dabei aus Versehen immer dünner geworden ist … So oder so, den Beinamen Dampfwalze hat sie nun nicht mehr verdient. Hazel-aus-Versehen-dünn-Pritchard ist aber ein wenig sperrig – was meint ihr?

Brief_E-MailAn der Frognal Academy beginnt ja nun wieder der jährliche Krimi: Wer geht mit wem zum Herbstball und warum? Da das Ballkomitee die Wahl von Ballkönig und -königin abgeschafft hat (hat jemand von euch die Begründung verstanden? Was hat so eine Wahl mit Mobbing und Diskriminierung zu tun?), habe ich beschlossen, diese schöne Tradition fortzuführen und hier eine interne Wahl vorzunehmen. Ihr könnt mir eure Vorschläge gerne mailen an secrecy.buzz@yahoo.com.

Die brennendste Frage ist natürlich: Wer wird sich Arthur Hamilton angeln? Für die Neuen: Arthur ist der schönste Junge der Schule oder eigentlich der gesamten westlichen Hemisphäre. Und nach dem Weggang von Colin Davison ist er jetzt auch der neue Kapitän unserer Basketball-Mannschaft. Offiziell ist Arthur mit Anabel Scott zusammen, die letztes Schuljahr ihren Abschluss gemacht hat und jetzt in Sankt Gallen in der Schweiz studiert, aber – Jungs bitte mal weglesen, das hier ist nur für die Mädchen!  – Inoffiziell ist er definitiv wieder zu haben, und das sage ich nicht nur, weil ich Fernbeziehungen grundsätzlich keine lange Lebensdauer einräume. Gut, bei Facebook ist ihr Beziehungsstatus unverändert, aber ehrlich: Hat irgendjemand von euch die beiden seit dem Abschlussball noch einmal zusammen gesehen? Und warum sieht Anabel immer so aus, als würde sie jeden Augenblick in Tränen ausbrechen?

Aber wen wundert’s? Mich jedenfalls nicht. Inzwischen muss ja nun wirklich jeder mitbekommen haben, dass Anabel und Arthur seit dem tragischen Tod von Anabels Exfreund Tom Holland nicht mehr dieses strahlende Traumpaar waren, bei dessen Anblick man blass vor Neid werden konnte. Für die Neulinge: Ihr habt ja so viel verpasst: Der arme Tom ist letzten Juni bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Und von wegen Ex! Dass es zwischen ihm und Anabel immer noch heftig geknistert hat, habe ich ja hier ein paarmal angedeutet, und jeder hat es kapiert, na ja, bis auf Arthur vielleicht. Aber spätestens bei Anabels bühnenreifem Weinkrampf auf Toms Beerdigung dürfte er es dann auch gemerkt haben. (Und es war übrigens nicht Arthur, der Anabel getröstet hat, sondern Henry Harper – nur zur Auffrischung eurer Erinnerung und um euch noch ein bisschen mehr zu verwirren. 🙂 )

Also, was meint ihr: Wer wird Arthurs Neue? Wetten werden gerne entgegengenommen.

Wir sehen uns!

Eure Secrecy